• „Alle Welt verurteilt den Egoismus. Egoismus aber ist das Grundgesetz des Lebens. Es kommt nur darauf an, was man als sein Ego anerkennt.“
  • „Pantheismus?! die Welt wäre ein verkörperter Gott, und ein Gott hätte sich in dieser Welt verkörpert! - den müßte doch wahrhaftig der Teufel geplagt haben.“
  • „Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das in der Dankbarkeit.“
  • „In jedem Menschen kann mir Gott erscheinen. Alles Gute in der Welt ist unmittelbare Wirksamkeit Gottes. Am Christentum hat man Ewigkeiten zu studieren. Es wird einem immer höher mannigfacher, herrlicher.“
  • „Erfindungen, die die Welt verändern, werden nicht nur im dunklen Kämmerchen gemacht.“
  • „Es gibt ebensoviele Mittelpunkte der Welt, als es Menschen gibt.“
  • „Seine Pläne verschleiert vor der Welt ein kluger Mann, und Schweigen führt sie aus.“
  • „Der Tod Böse fürchten den Tod, Glückliche scheuen ihn. Arme rufen ihn an. Tapfere trotzen ihm; Doch Geprüfte und Weise Sehn ihn nahen wie einen Freund. Denn den Frieden der Brust, welchen die Welt entweiht Und die Sorge geraubt, bringt uns der Tod zurück, Und der kettenbeschwerten Seele löst er den Sklavenring.“
  • „Die Welt ist schön, die Welt ist gut, gesehen als Ganzes, Der Schöpfung Frühlingspracht, das Heer des Sternentanzes, Die Welt ist schön, ist gut gesehn im einzelst Kleinen; Ein jedes Tröpfchen Tau kann Gottes Spiegel scheinen.“
  • „Mit Recht wird in aller Welt Geschichten der Mut gepriesen! Er ist und bleibt eine der mächtigsten, überwältigendsten Eigenschaften und erzwingt Achtung in jeder Erscheinung.“
Seite 2 von 597