• „Weisheit hat gern ihre Stelle in einer ruhigen stillen Seele.“
  • „Die weite Welt: Ein Staubkorn im Raum. Die ganze Weisheit der Menschen: Worte. Die Völker, die Tiere und die Blumen der sieben Länder: Schatten. Das Ergebnis lebenslanger Meditation: nichts.“
  • „Bei den Großvätern ist die Weisheit und der Verstand bei den Alten.“
  • „Das Wissen kommt, doch die Weisheit bleibt.“
  • „Wer den Gipfel der Weisheit erreichen will, muß zum Gipfel der Lieb gelangen; denn niemand ist vollkommen im Wissen, der nicht vollkommen ist in der Liebe.“
  • „In seiner eigenen Beschränktheit von keinem erreichbar, ist der weise Mann, der sich an seiner eigenen Weisheit berauscht.“
  • „Homo sapiens: Die dem Menschen zugesprochene Weisheit hat sich als anthropologischer Irrtum erwiesen.“
  • „Falschheit zu meiden wird immer als Weisheit betrachtet, weil es dem Lügner an Achtung der Menschen gebricht.“
  • „Wo es zu hören gibt, plaudre nicht, und bringe deine Weisheit nicht zur Unzeit an.“
  • „Arbeit ist die Bedingung des Lebens, das Ziel Weisheit, und Glückseligkeit ist der Preis.“
Seite 5 von 113