• „Mögest du leben, so lange du willst und es wollen, so lange du lebst.“
  • „Der Hauptpunkt im Leben ist doch nur: frei, leicht, angenehm, häufig, alle Abende auf den Nachtstuhl zu gehen. Osstercus pretiosum! das ist das große Resultat des Lebens in allen Ständen.“
  • „Die Liebe ist ein Himmelstropfen, herabgeflossen in den Kelch des Lebens, um die Bitterkeit seines Inhalts zu mildern.“
  • „Wer sich zu entscheiden gelernt hat, meistert das Leben besser.“
  • „Das Leben stirbt, sobald es verglichen wird. Das Leben lebt erst jenseits des Grabes.“
  • „Wer unter dem Pantoffel steht, betreten durch das Leben geht.“
  • „Nichts hat das Leben ohne große Mühe den Sterblichen gewährt.“
  • „Alle Welt verurteilt den Egoismus. Egoismus aber ist das Grundgesetz des Lebens. Es kommt nur darauf an, was man als sein Ego anerkennt.“
  • „An sich ist Müßiggang durchaus nicht Wurzel allen Übels, sondern ist, im Gegenteil, ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt.“
  • „Ich habe mein ganzes Leben lang Schwein gehabt.“
Seite 2 von 1140