• „Manche überlassen anderen keinen Cent, aber alles Denken!“
  • „Computer werden Menschen immer ähnlicher: sie können bald alles - nur nicht denken.“
  • „Alle denken nur an sich, nur ich, ich denke an mich.“
  • „Denken und Denken ist dreierlei.“
  • „Manchmal, wenn ich darüber nachdachte, welch gewaltige Konsequenzen aus kleinen Dingen resultieren - aus einer zufälligen Bemerkung, einem Schulterklopfen, oder ein paar hingeworfenen Münzen an einem Zeitungsstand - bin ich versucht zu denken, daß es gar keine kleinen Dinge gibt. (Sometimes when I considered what tremendous consequences come from little things - a chance word, a tap on the shoulder, or a penny dropped on a newsstand - I am tempted to think there are no little things.)“
  • „Von guten Gedanken zehren wir auch dann noch, wenn wir nicht mehr an sie denken.“
  • „Der gesunde Hausverstand ist die Krone des Denkens.“
  • „Es ist ein gewisses Verhältnis nötig zwischen denen, die vornehmlich zum Denken, und zwischen jenen, die vornehmlich zur Tätigkeit geneigt sind.“
  • „Die meisten können und wollen nicht heraus aus dem Konventionellen: weder im Denken, noch im Fühlen, am allerwenigstens im Handeln.“
  • „Bei allem, was ich tue, daran denken, daß die erste und einzige Bedingung, von welcher der Erfolg abhängt, Geduld heißt, und daß es gerade die Voreiligkeit ist, die bei jedem Tun am meisten hindert.“
Seite 5 von 202