• „Ich habe seit frühestem Alter die Verwendung von Fleisch verabscheut, und die Zeit wird kommen, wo die Menschen auf den Mord an Tieren herabsehen werden wie jetzt auf den Mord an Menschen.“
  • „Mit dem Alter nimmt man zu an Torheit und Weisheit.“
  • „Je älter man wird, desto törichter und weiser wird man.“
  • „Die besten Waffen des Alters sind immer... die geistigen Güter und die Betätigungen der Tugenden.“
  • „Älter zu werden ist nicht schön, aber es ist interessant.“
  • „Die Eigenliebe hat vor der Liebe zum andern Geschlecht vieles voraus: keine Spur eines Widerstandes, grenzenlose Treue, ja eine leidenschaftliche Zunahme mit dem Alter; und – was das beruhigendste – es gibt keinen Fall von Selbstmord aus Eigenliebe.“
  • „Vom Standpunkt der Jugend aus gesehn, ist das Leben eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkt des Alters aus eine sehr kurze Vergangenheit. Man muß alt geworden sein, also lange gelebt haben, um zu erkennen, wie kurz das Leben ist.“
  • „In der Zeitung LE TEMPS vom 23. März 1909 konnte man lesen: Rudolf von Gottschall, einer der letzten Repräsentanten des Jungen Deutschland, ist in Dresden im Alter von 96 Jahren gestorben.“
  • „Dem Alter nicht, der Jugend sei's geklagt, wenn uns das Alter nicht behagt.“
  • „Jugend neigt zum Größenwahn, Alter zeigt die Blößen an.“
Seite 5 von 153