Zitate von Willi Meurer

(10. September 1915 - 28. September 1981)
  • „Das Leben ist wie eine Kette, deren Perlen aus Hoffnungen bestehen.“
  • „Engstirnigen Menschen die Vielfalt der Welt erklären zu wollen, ist genau so sinnlos, wie einem Goldfisch im Aquarium die Weite der Ozeane zu erläutern.“
  • „Die Natur hält uns oftmals ihren Spiegel vor, auf dass wir die Ergebnisse unseres Tuns und Schaffens recht beurteilen können.“
  • „Die Welt hat sich sehr verändert: Kaum eine gute Tat bleibt heutzutage unbestraft!“
  • „Alt ist man dann, wenn Arbeit eine Menge weniger Spaß macht und Spaß eine Menge mehr Arbeit.“
  • „Die schönste Sprache der Liebe ist ein zärtliches Schweigen.“
  • „Wem die Zeit davonläuft, der hat sie mit Sicherheit nicht fair behandelt.“
  • „Erst im Herbst zeigt sich die bunte Vielfalt der Natur. Wir Menschen sollten dies als Vorbild und Anreiz sehen, auch unseren eigenen Lebensherbst farbig zu gestalten.“
Seite 1 von 1