Zitate von T. S. Eliot

(26. September 1888 - 4. Januar 1965)
  • „An der Hälfte des Unheils, das auf der Welt geschieht, sind Menschen schuld, die sich wichtig machen wollen.“
  • „Die Reue entspringt aus der Erkenntnis der Wahrheit.“
  • „Auf diese Weise endet die Welt: Nicht mit einem Knall, sondern mit einem Wimmern.“
  • „Männer leben vom Vergessen - Frauen von Erinnerungen.“
  • „Kultur ist die ganze Lebensweise eines Volkes, alles, was das Leben lebenswert macht.“
  • „So wird die Welt zu Ende gehen, nicht mit lautem Schlag, sondern mit Wimmern.“
Seite 1 von 1