Zitate von Gerhard Uhlenbruck

(17. Juni 1929)
  • „Ausgesprochenes Glück ist unaussprechlich.“
  • „Wer sein Herz verschenkt, darf sich nicht wundern, wenn er Kreislaufbeschwerden bekommt.“
  • „Liebe kann nicht nur Berge, bisweilen auch eine Familie versetzen.“
  • „Platonische Liebe: Wenn man aus allen Wolken ins Bett fällt.“
  • „Viele denken an nichts anderes als an das, was andere über sie denken. Weisheit aber ist, wenn man sich selbst nichts mehr weismacht.“
  • „Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben.“
  • „Im Herbst des Lebens verwelkt die Haut - und blüht die Kosmetik.“
  • „Die Erinnerung an die Sonnentage des Lebens geht später nicht mehr auf sondern unter die Haut.“
  • „Die meisten Menschen suchen nach Lebensregeln, um zu versuchen ihr Leben zu regeln.“
  • „Die beste Gesundheitsdiät allerdings ist: Täglich eine Portion Glück!“
Seite 1 von 6