Zitate von Emil Oesch

  • „Für alles Zeit haben wollen, ist die größte Illusion jener, die nie Zeit haben für die Hauptsache.“
  • „Arbeit sei dir dreierlei: Nährer, Freudenbringer und Arznei.“
  • „Menschen, die Zeit haben, sind immer auch Menschen, die nicht glauben, sie müssten alles selbst machen.“
  • „Die Kunst, Zeit zu haben, ist auch die Kunst, sich die Leute vom Leibe zu halten, die uns die Zeit stehlen.“
  • „Wer sein Leben auf Dienst aufbaut, hat nie umsonst gelebt.“
  • „So mancher scheiterte, weil er vergaß, dass Leben Dienst ist.“
  • „Der Grund, weshalb sehr viele Leute Gelegenheiten nicht wahrnehmen, ist der: Die Gelegenheiten sehen so aus, als ob sie harte Arbeit und vollen Einsatz forderten.“
  • „Arbeit in Ruhe zu leisten ist Zeitgewinn.“
  • „Zeit haben heißt wissen, wofür man Zeit haben will und wofür nicht.“
Seite 1 von 1