Zitate von Benjamin Disraeli

(21. Dezember 1804 - 19. April 1881)
  • „Grundsätzlich gilt folgende Regel: Geld hat nur, wer Geld nicht nötig hat.“
  • „Das Leben ist zu kurz, um klein zu sein.“
  • „Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird.“
  • „Du siehst also, lieber Coningsby, dass die Welt von ganz anderen Personen regiert wird als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen.“
  • „Schwierigkeiten bilden die beste Erziehung in diesem Leben.“
  • „Der Erfolgreichste ist im Leben der, welcher am besten informiert ist.“
  • „Die mächtigsten Menschen sind nicht Personen der Öffentlichkeit. Es ist das private Leben, das die Welt beherrscht. Je mehr man von dir spricht, desto weniger mächtig bist du. Ein Mensch der Öffentlichkeit ist verantwortlich, und ein verantwortlicher Mensch ist ein Sklave.“
  • „Jugend heißt stolpern, Mannheit heißt kämpfen, Alter heißt bedauern.“
  • „Eines der schwierigsten Dinge dieser Welt ist es, zuzugeben, daß man Unrecht hat.“
  • „Die Welt ist müde von Staatsmännern, welche die Demokratie zu Politikern degradiert hat.“
Seite 1 von 3