• „Gedichte leisten – vor allem in heutiger Zeit – Unerhörtes.“
Seite 3 von 3